Logo Universität
HOME
ÜBER UNS
MITARBEITER
FORSCHUNG
ARBEITSGRUPPEN
PUBLIKATIONEN
PATENTE
Platz
LEHRE
ALLGEMEINES
KOOPERATIONEN
DOWNLOADS
Linie
Linie
Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik
leer leer leer
Screening und Chemische Analyse
 
   
Dr. rer. nat. Anna Becker
 
   
Forschungsschwerpunkte
 
Der Schwerpunkt der Arbeitsgruppe für Bioanalytik des Lehrstuhls für Bioverfahrenstechnik, FAU Erlangen-Nürnberg, ist die Entwicklung, Etablierung und Validierung analytischer Methoden zur Bestimmung von Naturstoffen.
Darüber hinaus liegt die massenspektrometrische Identifizierung und Quantifizierung biotechnologisch relevanter Sekundärmetabolite in verschiedenen Matrices im Fokus.
Im Rahmen aktueller Forschungsvorhaben beschäftigen wir uns aktuell nach wie vor mit der Aufreinigung, Isolierung, Identifizierung und Bestimmung rekombinanter und nativer Proteine und mit der Analytik von Nukleinsäuren.
Ferner unterstützt die AG Bioanalytik die anderen Arbeitsgruppen des Lehrstuhls kontinuierlich bei der Entwicklung von Methoden zur Probenaufarbeitung sowie von instrumentellen Messmethoden zur Prozessbegleitung.

Aufgrund dieser breiten methodologischen und instrumentellen Aufstellung werden aktuell drei wichtige Forschungsgebiete durch die Arbeitsgruppe bearbeitet:

  • Untersuchungen des Cypriniden-Herpesvirus-3 (Koi-Herpesvirus)
  • Etablierung/Entwicklung analytischer Methoden zur Bestimmung von Algenprodukten im Rahmen des BMBF-Projekts: Grundlagen für mikroalgenbasierte Bioraffinerie-Konzepte
  • Untersuchung des Adsorptionsverhaltens der Metalle seltener Erden auf Algenbiomasse

 
   
leerScreening


 

   
Aktuelle Projekte:
  • Optimierung der Methoden zur Extraktion von Pigmenten aus Algenbiomasse
  • Etablierung analytischer Methoden zur Quantifizierung von Pigmenten in Algenproben
  • Etablierung einer GC-MS-Methode zur Bestimmung von ungesättigten Fettsäuren
  • Bestimmung von Markersubstanzen für oxidativen Stress in Zellkulturen und Muskelgewebe
  • Entwicklung von umweltverträglichen, effektiven Maßnahmen gegen Virosen in der Aquakultur
  • Etablierung der Methoden zum Nachweis und zur Aufreinigung von Proteinen aus Algen, speziell von rekombinanten Genprodukten
  • Etablierung einer GC-MS-Methode zur Identifizierung der Monosaccharide von Glycoproteinen und zur Charakterisierung der exakten molekularen Struktur der entsprechenden Glykosylierungen

 
   
leerScreening


 

   
Instrumentelle Ausstattung:
 
   
  • Chromatograpie analytische und semipräparative Flüssigkeitschromatographen, Shimadzu; Prominence, Äkta, Büchi, Gaschromatograph: GCMS QP2010, Shimadzu
  • Elektrophorese: Isoelektrische Fokkusierung, SDS-PAGE, 2D-Gelelektrophorese, Westernblotting, Geldokumentationseinheit: ChemiDoc MP, Biorad
  • Thermocycler, Real-Time PCR CFX Connect, Biorad
  • Massenspektrometrie: QTrap ABSciex, MALDI-TOF-MS AXIMA CFR+, Shimadzu, GCMS QP2010, Shimadzu

 

 
    top