Logo Universität
HOME
ÜBER UNS
MITARBEITER
FORSCHUNG
LEHRE
ALLGEMEINES
KOOPERATIONEN
DOWNLOADS
Linie
Linie
Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik
leer leer
Aktuelles


 

leer
leer
Tagung "Strategies for Organ Repair"


Zelle plus Biomaterial gleich neues Organ?
Internationaler Kongress "Strategies for Organ Repair" am 1. und 2. Juli 2003 in Erlangen
Diskussionen zur Wiederherstellung von Organfunktionen

 

Leer
 

Vortrag
 


 

Fortschritte und neue Konzepte auf dem Gebiet der Gewebe- und Organ-
regeneration waren Thema des internationalen Kongresses ""Strategies for Organ Repair"", der am 1. und 2. Juli 2003 unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Wirtschaftsministers Dr. Otto Wiesheu in Erlangen stattfand.

 

Mitarbeiter des BVT  Informationsstand
 

Wenige Anwendungsfelder der modernen Lebenswissenschaften beflügeln die Phantasie der Mediziner so sehr wie die Möglichkeit, Organfunktionen oder gar ganze Organe des Körpers wiederherzustellen, nachdem sie durch Krankheit oder Unfall geschädigt wurden. Diese Vorstellungen werden einerseits angeregt durch die immer weiter gehenden Möglichkeiten, Zellen in der gewünschten Weise zum Wachstum und zur Spezialisierung anzuregen sowie andererseits durch Fortschritte bei der Entwicklung und Formgebung neuer "intelligenter" Materialien, die den Prozess der Geweberegeneration aktiv zu unterstützen. Ebenso benötigt werden verbesserte Verfahren der medizinischen Bildgebung und des Rapid Prototyping. Aus der Integration dieser Felder entwickelt sich unter dem Begriff "Tissue Engineering" eine neue wissenschaftliche Disziplin mit hohem wirtschaftlichen Potential.
 


 

Die Veranstaltung, die aufgrund der hervorragenden Qualität der Vortragenden, der kompetenten Leitung in den drei Sektionen und nicht zuletzt durch eine intensive Diskussion der Tagungsteilnehmer, ein uneingeschränkter Erfolg war, wird in absehbarer Zeit, voraussichtlich im 2-Jahres-Turnus, wiederholt werden.


 

Schloß Atzelsberg
 

    top