Logo Universität
HOME
ÜBER UNS
MITARBEITER
FORSCHUNG
LEHRE
ALLGEMEINES
KOOPERATIONEN
DOWNLOADS
DOWNLOADS
Linie
Linie
Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik
leer leer
Allgemeines


 

leer
leer Exkursion des BVT


leer

Bereits kurz nach Eröffnung unseres Lehrstuhls war es uns wichtig, vom 09.02.-14.02.2003 eine fünftägige Exkursion für Studenten anzubieten, um unser Arbeitsgebiet vorzustellen.


 

leer Exkursion


 

leer

Mit ihr wollten wir die industrielle Anwendung der Biotechnologie nahe bringen und den Studenten mögliche zukünftige Arbeitsfelder aufzeigen. Hierbei hatten die Studenten auch die Möglichkeiten, direkte Kontakte zu den Firmen zu knüpfen, sich über Praktikumsplätze oder die externe Anfertigung von Diplomarbeiten informieren.


Laborarbeitsplätze
 
  Laborarbeitsplätze


Es wurden einige zum Teil sehr unterschiedliche Betriebe besucht, um einerseits unterschiedliche Anwendungsgebiete der Biotechnologie vorzustellen und andererseits Kontraste verschiedener Firmenstrategien, vom weltweiten Konzern bis zum verhältnismäßig kleinen Spin-off-Unternehmen zu verdeutlichen.
 
In diesem Jahr besuchten wir die:

 
Bluedot   BASF (Ludwigshafen), als tradionellen Chemiekonzern.
Bluedot   Boehringer Ingelheim (Biberach), als biotechnologisch orientierten Pharmakonzern.
Bluedot  
Feldschlösschen Brauerei (Rheinfelden, Schweiz) als Beispiel für einen Betrieb der traditionellen Biotechnologie, der althergebrachte Prozesse an die modernen Bedürfnisse angepasst hat.


Feldschlösschen
 
  Feldschlösschen Brauerei


Bluedot  
Bioengineering (Wald, Schweiz), als einen der wichtigsten Apparatebauer für die Biotechnologie in Europa.


Fermetationsanlage
 
  Fermetationsanlage


Bluedot  
Bio Tissue (Freiburg), als Beispiel für ein modernes Spin-off Unternehmen des "Neuen Marktes".


GMP-Anlage
 
  GMP-Anlage


Natürlich durfte auch eine ausgewogene Abendgestaltung nicht fehlen, um den Teilnehmern einen näheren Kontakt zu den Mitarbeitern zu ermöglichen.


Abendgestaltung


leer

Und das Gesehene wurde intensiv diskutiert und bedacht.


 

    top